Willkommen
Über uns
Alltag
Schattenseiten
Aktuelles
Notfälle
- Hündinnen
- Rüden
- Junioren
- Senioren
- Sorgenkinder
- In Deutschland
Die Vergessenen
Katzen
Happy End 2018
Happy End 2017
Happy End 2016
Happy End 2015
Happy End 2014
Happy End 2013
Happy End 2012
Happy End 2011
Happy End 2010
Happy End 2009
Happy End 2008
Atilas Tagebuch
In Memoriam
Krankheiten
Kontakt
Ansprechpartner
Kaufen und helfen
Ihre Hilfe
Danke
Buchempfehlungen
Links
Impressum



Jaén

In Jaén soll eine weitere Zuflucht für streunende Hunde und Katzen sowie für Tiere aus der Tötungsstation entstehen. Die ersten Schritte dazu wurden bereits getan, es wurde ein Gelände mit einem alten Gebäude gefunden und gemietet. Es muss dort noch sehr viel getan werden und die spanischen Tierschützer benötigen Hilfe. Angefangen beim Geld, um die Miete bezahlen zu können, für Baumaterialien ect., fehlt es auch an Futter, Decken, Körbchen, Spielzeug, Medikamenten und vielem mehr. Wenn Sie den spanischen Tierschützern in irgendeiner Art helfen können, kontaktieren Sie uns bitte!

Kontakt

Ein weiterer Bauabschnitt wurde in der Auffangstation abgeschlossen. Es konnten einzelne Abteile errichtet werden, in denen jetzt kleine Gruppen gehalten werden können. Dieser Teil des Umbaus hat 1200,00 Euro gekostet, den die spanischen Kollegen in Raten abzahlen können/müssen.

In den nächsten Monaten sind zwei Abteile dür die Welpen und ein Zimmer für die frisch kastrierten Hunde geplant.

Weiter wird dringend nach einer neuen Unterkunft für die Katzen gesucht. Die jetzige ist gerade im Sommer ungünstig, es ist dort sehr heiß und es gibt kaum Lüftungsmöglichkeiten.

    

 

     

         

                             

    

Die Katzenunterkunft:

       

    

Video